Regionalverband Mittelhessen

Medieninformation (17/Kinder-Jugend-Schule) - 16.06.2014

ASJ macht Schule

Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) in Offenbach vereinbarte vergangenen Monat mit dem Fachdienst Kinder-Jugend-Schule des ASB Mittelhessen eine Kooperation. Ziel ist es, Erste-Hilfe-Projekte im Rahmen der vom ASB angebotenen Schülerbetreuung in den Schulen anzubieten.

17 2014_ASJ macht Schule.jpgEhrenamtliche Betreuer der ASJ begleiten hier freiwillige Schülerinnen und Schüler in der Nachmittagsbetreuung und bringen ihnen spielerisch Erste Hilfe bei und wie wichtig es ist, nicht wegzusehen. Die Kinder haben natürlich neben den Projekten in der Schule noch die Möglichkeit, der Jugend- gruppe des ASB beizutreten und so ihre Kenntnisse der Ersten Hilfe in den Gruppenstunden zu vertiefen.

Es ist Freitagmittag 14 Uhr und Annalena Müller, eine ehrenamtliche Betreuerin der Arbeiter-Samariter-Jugend, wurde mit offenen Armen von den Kindern der Erich-Kästner-Schule und Tanja Rink, Leiterin der ASB-Schülerbetreuung vor Ort, empfangen.

Im Rahmen einer Vorbesprechung der ASJ und dem Fachdienst Kinder-Jugend-Schule einigte man sich darauf, im Zuge der Betreuung in der Schule eine Erste-Hilfe-AG anzubieten. Die insgesamt 55 Kinder in der Betreuung erhalten unter anderem die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen sowie an weiteren Freizeitangeboten, wie einer Koch- oder Theater-AG, teilzunehmen. In der AG lernen die Kinder vorerst bis zu den Sommerferien, Verbände zu wickeln, einen Notruf ordnungsgemäß abzusetzen und bei Unfällen richtig zu reagieren. Die Jugendgruppe der ASJ Offenbach konnte vor kurzem den Bundesjugendwettbewerb der ASJ für sich entscheiden und ist somit nicht nur Deutscher Meister, sondern darf auch im August am weltweiten Jung-Samariter-Wettbewerb „Samaritan International Contest“ in Venedig teilnehmen. Die ASJ hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur Kenntnisse in Erster Hilfe zu vermitteln, sondern auch Selbstbewusstsein, Toleranz und soziales Engagement von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Dies möchte sie nun auch in den Schulen umsetzen, nicht zuletzt, um auch neue Mitglieder für die Gruppe zu finden.

Bei dieser Schule sollte es schon jetzt für die ASJ nicht bleiben. In der Mathildenschule freuten sich Saskia Heublein und Melanie Schmider, ebenfalls ehrenamtliche Betreuerinnen der ASJ, über 8 begeisterte Gesichter, die Kenntnisse in Erster Hilfe erlernen möchten. Leiterin der Nachmittags- betreuung der Mathildenschule ist Frau Lisa Eckert.

In den nächsten Wochen werden sich weitere ehrenamtliche Helfer der ASJ um Angebote an Schulen kümmern, die der ASB betreut.

Haben Sie Interesse am Fachdienst Kinder-Jugend-Schule des ASB oder an den Gruppenstunden und Freizeitaktivitäten der Arbeiter-Samariter-Jugend? Mehr Informationen erhalten Sie unter 069/9854440 oder im Internet unter www.asb-mittelhessen.de.

 

Hier finden Sie die Medieninformation auch als Dateien zum Download:

Gern können wir Ihnen das Bild auch in einer größeren Auflösung zur Verfügung stellen.